Kinderzahnheilkunde & Individualprophylaxe für Kinder

Kinderzahnheilkunde

 

Die richtige Zahnpflege fängt im frühen Kindesalter an. Werden die richtigen Grundfertigkeiten früh erlernt und durch regelmäßige Kontrolluntersuchungen begleitet, so werden die Grundsteine für einen lebenslangen Zahnerhalt gelegt.

 

Der erste Zahnarztbesuch

Sobald bei einem Baby die ersten Milchzähne durchbrechen, also wenn es etwa ein halbes Jahr alt ist, sollte der erste Zahnarztbesuch stattfinden. Hierbei stehen die Entwicklung der ersten Zähne und das Trinkverhalten des Babys im Vordergrund. Je früher Sie Ihr Kind mit unserer Zahnarztpraxis vertraut machen, desto besser. Deshalb wäre es am besten, Ihr Kind schon vor seinem eigenen ersten Zahnarzttermin zu einem eigenen Termin mitzunehmen, wenn Sie selbst bei uns einen Kontrolltermin haben oder nur eine kleine Behandlung durchgeführt wird. So lernt Ihr Kind die ungewohnte Umgebung kennen und macht erste positive Erfahrungen. Allerspätestens sollte Ihr Kind im Alter von 2 1/2 zum ersten Mal beim Zahnarzt gewesen sein. Nach dem ersten Zahnarztbesuch sind halbjährliche Kontrolluntersuchungen empfehlenswert.

 

Wie kann ich mein Kind auf den ersten Zahnarztbesuch vorbereiten?

Sie können zu Hause mit Ihrem Kind bereits üben, den Mund zu öffnen und die Zähne zu zählen. Und zählen Sie zu Hause bei den Stofftieren die Zähne oder zählen Sie selbst bei Ihrem Kind die Zähne. Für kleine Kinder ist es vorteilhaft eine Tageszeit für den Zahnarztbesuch zu wählen, zu der Ihr Kind ausgeruht ist. Spätnachmittags oder abends sind die meisten Kinder müde und sind dadurch schwerer zur Mitarbeit zu motovieren.

 

 

Kontrolluntersuchung bei Kleinkindern

Zuerst nimmt eine unserer Zahnarzthelferinnen das Kind mit Mutter/Vater in ein Behandlungszimmer mit. Sie zeigt ihm die Umgebung und erklärt für das Kind verständlich, wie und mit welchen Hilfsmitteln die Zähne angeschaut werden. Danach übt die Zahnarzthelferin zunächst mit dem Kind das Mund aufmachen und erklärt dabei Spiegel und Sonde. Arbeitet es gut mit, kommt Dr. Maßberg hinzu und führt die Kontrolluntersuchung durch.

Möchte das Kind sich von der Helferin nicht in den Mund schauen lassen, wird ein neuer Termin zum Üben vereinbart, ggf. auch ein gesonderter Termin bei einer unserer Prophylaxespezialistinnen. Erst wenn das Kind erfolgreich geübt hat den Mund zu öffnen, führt Dr. Maßberg die erste Kontrolluntersuchung durch.

 

 

Zahnbehandlungen

So schonend wie möglich: Jede Kinderzahnbehandlung führen wir so schonend wie möglich durch. Natürlich klären wir die Eltern zuvor ausführlich über die Behandlung auf. Unsere Zahnmedizinischen Fachangestellten betreuen Ihr Kind während der gesamten Behandlung und erklären dem Kind zusammen mit Herrn Dr. Maßberg, was gemacht wird.

 

Individualprophylaxe für Kinder

Von 6 bis 18 führen unsere Prophylaxespezialistinnen, zusätzlich zu den beiden Kontrolluntersuchungen, 2x im Jahr eine Individualprophylaxe für Kinder durch. Die Individualprophylaxe für Kinder wird komplett von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Zunächst werden die Mundhygiene und der Zustand des Zahnfleisches beurteilt. Dies ermöglicht uns festzustellen, wie gut Ihr Kind die Zähne putzt. Defizite können so aufgedeckt und durch eine gezielte Zahnputzanleitung entgegengewirkt werden. Dies beugt der Kariesentstehung vor. Außerdem werden die Kinder und Ihre Eltern über Ursachen von Karies, Ernährung und die individuelle Mundhygiene beraten und gegebenenfalls wird ein lokale Fluoridierung durchgeführt.